Ist Milch gesund?

Milch im Krug, frische Milch | © Land schafft Leben, 2020

Rein und weiß ist die Milch. Und gesund soll sie sein. Hat denn nicht auch schon Kleopatra mit ihren Milchbädern im alten Ägypten um die positiven Effekte der Milch gewusst? Doch wie gesund ist Milch wirklich?

Ein Teil der Bevölkerung sieht schwarz für die Milch: Milch sei für einen hohen Cholesterinspiegel, Verschleimung oder Krankheiten wie Krebs verantwortlich. Gleichzeitig wird die Milch aber auch hochgelobt. Zum Beispiel für ihren hohen Anteil an Kalzium, der sich positiv auf Knochen- und Zahngesundheit auswirken soll. Und sagt man Kindern nicht noch immer, Milch helfe dabei, groß und stark zu werden? Also was denn nun? Um die Milch besser kennen zu lernen, ist es ratsam zuerst einen Blick auf die Inhaltsstoffe zu werfen.