Die Pute im Brennpunkt der Tierwohldebatte - Österreichs Sonderweg
© Land schafft Leben, 2016

Putenfleisch hatte und hat international seit vielen Jahren nicht den allerbesten Ruf in Sachen Tierwohl und Tiergesundheit. Dies trifft auch auf Österreich zu, wie Konsumentenbefragungen der AMA belegen. Auch wenn das Image der Pute in dieser Hinsicht zwar angekratzt scheint, zeigt sich der Pro-Kopf-Konsum nur minimal rückläufig und liegt in Österreich mit 5,5 Kilogramm/Jahr im internationalen Spitzenfeld. Im internationalen Spitzenfeld, genau genommen an der weltweiten Spitze stehen auch die Standards der österreichischen Putenproduktion, gerade wenn man Tierwohl und Tiergesundheit als Gradmesser nimmt. Insofern treffen sich hier Image und Realität der heimischen Pute nicht.