Saatgut und Sorten

Am häufigsten verwendete Sorten

Welche Sorte ein Gemüseerzeuger anbaut hängt in erster Linie von der späteren Verwendung ab, ob sie zu Tiefkühlgemüse oder Saft werden oder als Frischkarotten zum Konsumenten kommen. Letztere müssen beispielsweise besonders lagerfähig sein und einen hohen Zuckergehalt haben. Man unterscheidet verschiedene Karottentypen, zu denen jeweils mehrere Sorten gehören.

Der Karottentyp Nantes ist der am häufigsten verwendete im Anbau österreichischer Frischkarotten. Für Verarbeitungskarotten werden neben Nantes die Typen Flakkee und Berlicum angebaut. Karotten des Typs Nantes haben einen gleichmäßigen Durchmesser und eine abgerundete Spitze. Sie eignen sich daher am besten für den Verkauf als Frischkarotten. Außerhalb Europas ist Imperator ein gefragter Karottentyp. Imperator-Karotten sind weniger abgerundet und am unteren Ende merklich spitzer als Nantes-Karotten. Insgesamt sind in Österreich 15 bis 20 Sorten für den Anbau von Bedeutung.