Von der Molkerei in den Supermarkt

transport lebensmittel | © Land schafft Leben, 2016

LKWs von spezialisierten Frachtunternehmen holen die Milch ab. Sie können 33 Paletten transportieren. Ist die Ware nicht zu schwer, hat noch eine zweite Reihe Platz, also insgesamt 66 Paletten. Die LKWs bringen die Milch zum Zentrallager eines Lebensmittelhändlers in Österreich, wo sie weiter verteilt wird. Dort gibt es die Abteilung Zentraleinkauf, die direkt bei den Molkereien bestellt. Ein Teil der Milch geht auch ins Ausland, davor zu einem Umschlaglager für den Export.