"Apfel-Schlangerl"-Rezept

07.11.2019 / Gastbeitrag, Rezepte zum Nachkochen

Ein Rezept unserer Botschafterin Martina Heigl

 

Zutaten:  

  • Saure Äpfel (am besten Boskop oder Braeburn)
  • 250 g Mehl (125 g Vollkornmehl, 125 g Weißmehl glatt) 
  • 250 g Butter 
  • 250g Magertopfen 
  • Eine Prise Salz
  • Mehl zum Bestäuben der Arbeitsfläche
  • Ei

 

Zubereitung:

  • Butterwürfel mit Mehl und Salz kurz abbröseln und den Topfen rasch einarbeiten.
  • Den Teig im Kühlschrank mind. 30 min ruhen lassen.
  • Den Teig halbieren und jeweils auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen.
  • Geschnittene Äpfel auf 2/3 des Teiges geben, die Teigenden einschlagen und den Teig einrollen. Tipp: die Ränder auf der Längsseite einschneiden und überlappend einschlagen. 
  • Die fertigen ‚Schlangerl‘ mit Ei bestreichen und bei 160°C Heißluft für 30 min backen.

 

Tipp: Nach Belieben können die Äpfel auch mit Zitronensaft beträufelt werden oder Rosinen zu den Äpfel hinzugefügt werden. 

Gutes Gelingen und Bon Appétit!