Unsere Botschafter/innen

Land schafft Leben Botschafter/innen sind Privatpersonen, Konsumenten/innen und Vortragende, die Feuer und Flamme für die Mission von Land schafft Leben sind, diese aktiv unterstützen und in die Tat umsetzen. Sie tragen die Botschaften und Inhalte unserer Arbeit nach außen und helfen uns, das Wert-Bewusstsein für österreichische Lebensmittel zu stärken.

Möchtest auch du Land schafft Leben-Botschafter/in werden? Dann kontaktiere uns unter post@landschafftleben.at

Hanna Dorner

Die Wahlsteirerin mit Kärntner Wurzeln nimmt sich Zeit zum Essen! Auch beruflich geht die engagierte Absolventin der Ernährungswissenschaften Fragen rund um die Ernährung auf den Grund. Ihre Motivation dabei: „Gängige Irrtümer aufklären, Wege aus dem Diätendschungel weisen und wertvolle Erkenntnisse über ein gesundes Essverhalten vermitteln.“

Neben Zubereitung, Wirkung und Geschmack von Lebensmitteln interessieren die leidenschaftliche Köchin und Genießerin dabei auch ganz besonders deren Herkunft und Verarbeitung. Und hier trifft ihre Neugier auf unser Angebot von Land schafft Leben. Weshalb sich Hanna bereit erklärt hat, als Botschafterin für unserer Idee zu fungieren. Willkommen an Bord!

Rita KApp & Julia Ziehesberger

Ambitioniert, engagiert, vielbeschäftigt und gerade dadurch motiviert – das trifft auf die beiden Boku-Absolventinnen gleichermaßen zu. Aufgewachsen jeweils am elterlichen Hof, wollen sie diesen auch in die Zukunft führen. Julia im Wortsinn „ackernd“ und Rita mit Kühen auf Du und Du.

Schon jetzt in Sachen Vermarktung (Julia) und Beratung (Rita) für die heimische Landwirtschaft tätig, wollen die beiden tatkräftigen Jungbäuerinnen dieses Engagement als Land schafft Leben-Botschafterinnen noch vertiefen. Aufgeschlossen gegenüber neuen Ansätzen in der Branche, wie sie sich gerade aus dem Dialog mit dem Konsumenten entwickeln können.

Bernhard nöbauer

Nomen est omen: Nö, Bauer ist Bernhard (noch) nicht, sondern Lehrer. Eine eigene Landwirtschaft sei aber nur eine Frage der Zeit, lässt uns der studierte Agraringenieur und dreifache Vater wissen. Als Pflanzenbaulehrer der LWS Burgkirchen ist er überzeugt, „dass man über den Horizont blicken soll und dabei nur lernen kann.“ Folgerichtig vermittelt er seinen Schülern neben praxisnahem Fachwissen auch Horizont erweiternde Begegnungen etwa mit syrischen Flüchtlingen.

Sowohl dem angehenden Landwirt als auch dem Pädagogen liegt besonders die alpenländisch geprägte bäuerliche Produktionsweise am Herzen. Diese steht international unter starker Konkurrenz. Bernhard ist sich sicher, dass dabei dem Konsumenten eine Schlüsselrolle zukommt. Es sei daher enorm wichtig, dass dieser die österreichische Landwirtschaft besser kennen und schätzen lernt. In diesem Sinne wird er als Land schafft Leben-Botschafter sein Schärflein dazu beitragen.

Ingrid weilbuchner

Nicht jede, die auf einem Bauernhof aufwächst, wird irgendwann Milchkönigin. Ingrid schon. Und der Milch fühlt sie sich daher besonders verbunden. Das beruht auf einschlägigem Fachwissen, aber mindestens so sehr auf Vertrauen. Beides ist entscheidend, damit unsere Ernährung gesundheitsfördernd wirken kann, weiß die ausgebildete Diätologin.

Dieses Gefühl von Vertrauen, gutem Gewissen, Genuss und Wertschätzung wird am besten durch Einblicke in die Lebensmittelproduktion und -verarbeitung vermittelt. Darin sind wir von Land schafft Leben uns mit Ingrid einig. Wir freuen uns daher über eine begeisterungsfähige Botschafterin, die uns vor allem im Rahmen ihrer Vortragstätigkeit unterstützt.