Rezept: Suppenwürze ohne Zusatz

03.04.2019 / Gastbeitrag, Rezepte zum Nachkochen

Von Petra Eberharter, Diätologin

Angaben für ein großes Glas, modifiziert nach Thermomix

 

ZUTATEN

insgesamt 350 g Gemüse, in Stücken z.B.:

  •  Karotten
  •  Lauch
  •  Sellerieknolle
  •  Kraut
  •  Petersilienwurzel
  •  Maggikraut
  •  50 g Salz

 

 

ZUBEREITUNG

  1.  Das Gemüse waschen, bei Bedarf schälen und in kleine Stücke schneiden.
  2.  Alle Zutaten in einem Küchenhäcksler zerkleinern.
  3.  Die Suppenwürze in vorbereitete saubere Gläser mit Deckel füllen.
     Im Kühlschrank ca. 1 Jahr haltbar.

 

TIPP

  •  Die Suppenwürze können Sie vielfältig verwenden: als Gemüsebrühe, als Würze für Gemüse oder Salatsaucen, und vieles mehr.
  •  Achtung beim Salzen der Speisen, das Salz der Würze mitberücksichtigen!

 

 

BESONDERHEIT

  •  frei von Geschmacksverstärkern
  •  frei von Zusatzstoffen
  •  ohne Hefe
  •  glutenfrei
  •  vegan